Stationäre, lineargeführte Paketkappsägen

Die leistungsstarke Lösung für den Profi

Auf die Bedürfnisse von Hochleistungsbetrieben und die individuellen Anforderungen an Schnittgeometrie und -aufteilung ist das Modell Vario-Cut zugeschnitten. Ein robuster Sägekörper, eine sehr stabile, vertikal verlaufende Schienenführung und die Möglichkeit der variablen Steuerung der Schiene während des Kappschnitts zeichnen dieses Maschinenkonzept aus. Der verstärkte Antrieb mit 17 kW Leistung sorgt für kurze Taktzeiten beim Kappprozess und eine hohe Durchsatzleistung. Ideal lässt sich die Typenreihe Vario-Cut auch in automatische Anlagen integrieren.

Lieferbar mit positionierbarem Sägeaggregat bei geringem Platzbedarf Vario-Cut F/SHK oder mit verfahrbarem Paketwagen Vario-Cut SHK oder in Kombination mit Rollengängen Vario-Cut RAK oder als Hochleistungsanlage Vario-Cut quattro.

Ausführung mit verfahrbarem Kappaggregat und feststehendem Paketauflagebock 

Die einfachste Lösung für einen präzisen Endschnitt sind positionierbare Kappaggregate. Die Modellreihe Vario-Cut ist speziell auf die Bedürfnisse der Leistungskapper zugeschnitten. Mit der positionierbaren Säge kappen Sie ruhende Pakete auf die gewünschte Länge mit höchster Präzision.

  • in beliebiger Anlagenlänge lieferbar auch zum Kappen von Leimbinderlängen
  • max. Schnittgenauigkeit durch vertikal verlaufende Schienenführung
  • Möglichkeit der variablen Schienensteuerung 0-15°
  • optional mit hartverchromter oder hartmetallbestückter Spitzzahnkette aus dem Hause STIHL lieferbar
  • HOLTEC Führungsschiene (beidseitig stellitiert - vierfach wendbar)
  • Sägeantrieb 15 kW

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre PDF-Download

Die leistungsstarke Lösung für den Profi

Auf die Bedürfnisse von Hochleistungsbetrieben und die individuellen Anforderungen an Schnittgeometrie und -aufteilung ist das Modell Vario-Cut zugeschnitten. Ein robuster Sägekörper, eine sehr stabile, vertikal verlaufende Schienenführung und die Möglichkeit der variablen Steuerung der Schiene während des Kappschnitts zeichnen dieses Maschinenkonzept aus. Der verstärkte Antrieb sorgt für kurze Taktzeiten beim Kappprozess und eine hohe Durchsatzleistung.

Die Positionierung des Paketes erfolgt hier mittels elektrisch gesteuertem Wagen. Während des Kappschnitts kann die Schiene in einer Stellung zwischen 0-15° durch das Paket geführt werden. Dies ermöglicht das Kappen von Teilpaketen auf jede beliebige Pakethöhe bei gleichzeitig optimaler Ausnutzung der Schnittkräfte. Mit Hilfe einer oder wahlweise mehrerer Absetzvorrichtungen lässt sich die Schnittfuge öffnen - Bedingung für optimales Kappen von Mehrfachlängen.

  • Höchste Schnittgenauigkeit durch beidseitig geführte Sägegarnitur
  • Hydraulischer Sägenvorschub, stufenlos regelbar
  • Wahlweise mit Längenanzeige, Positionierhilfe oder automatischer Kappprozesssteuerung lieferbar
  • Wagenlänge für Pakete bis zu 10 m
  • optional mit hartverchromter oder hartmetallbestückter STIHL Spitzzahnkette lieferbar
  • HOLTEC Führungsschiene (beidseitig stellitiert - vierfach wendbar)
  • Max. Paketquerschnitte 1,2 m x 1,2 m
  • Sägeantrieb 15 kW

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre PDF-Download

Vollautomatisierte Anlage für höchste Ansprüche

Die Vario-Cut RAK bietet die Ideallösung für automatische Abläufe in Produktionslinien bei hoher Kappleistung. Die Integration einer Bindeanlage und Ausrichteinheit ist möglich.

  • Mehrfachkappung mit Schnittfugenöffnung
  • wahlweise mit Längenanzeige, Positionierhilfe oder automatischer Kappprozesssteuerung lieferbar
  • individuelle Schnitttiefenkappung möglich
  • Anlagenlänge beliebig erweiterbar
  • optional mit hartverchromter oder hartmetallbestückter STIHL Spitzzahnkette lieferbar
  • Sägeantrieb 15 kW

Was können wir für Sie tun?

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.